Kranke Kinder

von Autor 2

Liebe Eltern.

Immer wieder kommt die Frage auf: Mein Kind ist krank, darf es trotzdem zur Schule?

Wir möchten Sie hier über bewährte Vorgaben informieren, die wir befolgen und die bis jetzt dazu geführt haben, dass sich Infektionen an unserer Schule  noch nicht ausgebreitet haben:

Sollte Ihr Kind 

Schnupfen - Husten - Fieber oder andere Erkältungssymptome bekommen haben, so darf es nicht in die Schule. Ihr Kind ist krank und sollte sich schonen!

Sollten am Folgetag die Symptome bereits abgeklungen sein und KEINE NEUEN Symptome hinzugekommen sein, dann bestätigen Sie uns dies bitte schriftlich und Ihr Kind ganz dann auch wieder am Unterricht teilnehmen.

Eine Ausnahme stellen Fieber und Schmerzen dar: sollte Ihr Sohn / Ihre Tochter Fieber oder Hals-, Kopf- oder Bauchschmerzen gehabt haben, so muss er / sie so lange zuhause bleiben, bis er / sie 24 Stunden fieber- oder schmerzfrei ist. Das Gesundheitsamt schreibt: Grundsätzlich kein Schulbesuch mit Schmerzen!

Kinder, die mit Durchfall und/oder Erbrechen erkranken dürfen grundsätzlich erst wieder in die Schule wenn sie 24 symptomfrei sind.

Sollte Ihr Kind an einem Testtag krank sein und aus diesem Grund nicht am Lolli-PCR-Test teilnehmen, sondern erst am nächsten Tag wieder die Schule besuchen, so bitten wir darum, dass Sie Ihrem Kind entweder ein negatives Bürgertestergebnis mitgeben (nicht älter als 24 Stunden) oder Ihr Kind muss sich unter Aufsicht am Folgetag mit einem Nasenabstrich-Selbsttest in der Schule testen.

Testtage:

Klassen 1/2: Montag und Mittwoch

Klassen 3/4: Dienstag und Donnerstag

 

Hier noch einmal zum Download die Empfehlungen des Gesundheitsamtes Heinsberg, an denen wir uns orientieren:

Infoblatt Gesundheitsamt 

Wir danken für Ihre Unterstützung!

Bleiben Sie gesund!

K. Gerhards und das Kollegium der KGS Übach

Zurück